Jungrettergruppe

Die Jungretter bieten ein Ausbildungsangebot für die Altersgruppe 10 – 16 Jahre. Bei uns werden ausschließlich Jugendliche aufgenommen, die später auf einer Wasserrettungsstation aktiv werden wollen. Die Einstiegsbedingungen sind DJSA Gold, Juniorretter oder DRSA Bronze. Maximales Einstiegsalter sind 13 Jahre. Um Altersgerecht ausbilden zu können haben wir die Gruppe in 3 Altersklassen aufgeteilt. 

 

1. Gruppe: 10 – 12 Jahre. Die Ausbildung umfasst als Theorie einen EH Kurs, Verhalten auf Boot und Station, Knotenkunde sowie Ortskunde. Die Praxis umfasst Rettungsgeräte und deren Einsatzmöglichkeiten und endet mit der Ausbildung zum DRSA Bronze.

 

2. Gruppe: 12 – 14 Jahre. Hier besteht die Theorie aus Erste-Hilfe mit Rettungsgeräten, eine Einweisung in das Funkwesen sowie das Spleißen von Leinen. Mit Erreichen des 14. Lebensjahres muss jeder Teilnehmer sich für eine Rettungsstation entschieden haben.

 

3. Gruppe: 14 – 16 Jahre. Die Theorie besteht hier aus einem Funklehrgang, einem Sanitätshelferlehrgang, Takeln, Einsatzkunde und Perspektiven in der DLRG.

 

Wer Theorie und Praxis seiner Gruppe durchlaufen hat, kommt in die nächste Gruppe. Im Sommer findet die Ausbildung auf den Rettungsstationen statt. Hier wird das erlernte aus der Schwimmhalle in der Praxis geübt, sowie das Aufrichten von gekenterten Segenbooten. Spiel und Spaß kommen aber auch nicht zu kurz. Wir bieten auch Besichtigungen bei der Berliner Feuerwehr, der Polizei, sowie beim Katastrophenschutz an.

Wer sich näher informieren will, kann das gerne auf unserer Homepage spandau.dlrg.de/ausbildung/jungretter.html

machen.

Wem es interessiert wann wir welche Ausbildungsanteile durchführen, kann dies in unserem Forum unter jungretterausbilder.forumieren.com (dort finden sich zwei öffentliche Informationslinks auf der Startseite) finden.

 

Nähere Fragen, die die Gruppe betreffen, können an unsere Mailadresse geschickt werden:

jungretter@spandau.dlrg.de

 

Für Fragen stehen wir Euch gerne auch telefonisch zur Verfügung:

Annekatrin Polny: 0151 - 25 36 51 98 oder

Bernd Schulz (Schulle): 0171 - 69 82 03 5